1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Als Reseller bei All Inkl: ISP Software, anderer Hoster oder weiterhin alles manuell machen?

Dieses Thema im Forum "Über das Webhosting Business" wurde erstellt von farant, 16 November 2017.

  1. farant
    Offline

    farant Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo liebe Gemeinde,

    wir sind Reseller von All Inkl. Wir haben < 200 Accounts mit < 200 GB (DB, Mail und Space) und < 300 Domains. Die Domains werden dabei im domain-bestellsystem.de bestellt.
    Nun würden wir gern einerseits das Ganze weiter ausbauen (> 200 Accounts), andererseits unsere Abrechnung und Kunden-Kommunikation vereinfachen (automatische Rechnungen, Ticketsystem, Domainbestellungen druch den Kunden etc.).

    Würden wir bei All Inkl bleiben wollen, müssten wir für die Accounts einen Server nehmen.
    Um die Abrechnung und Kundenverwaltung zu vereinfachen, wäre eine ISP-Software nötig. Wir könnten (mit entsprechenden zeitlichen Aufwand) etwas eigenes schreiben oder auf eine bestehende zurückgreifen.
    M.M. nach benötigt die Software root-Rechte bzw. einen API-Zugriff auf das domain-bestellsystem.de und auf All Inkl.

    Nun spiele ich aber mit dem Gedanken (schweren Herzens) von All Inkl wegzugehen und einen Anbieter zu suchen, der
    - alle Accounts mit übernimmt und dabei die Einstellungen möglichst beibehält
    - eine ISP-Software anbietet worüber wir Abrechnen und Verwalten können (inkl. Provisions-Abrechnungen)
    - als technischer Ansprechpartner dient

    Würdet ihr das empfehlen oder aufgrund der geringen Anzahl an Kunden bei All Inkl bleiben und nach einer geeigneten ISP-Software suchen? Gibt es diese überhaupt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass andere Reseller bei All Inkl ebenfalls alles manuell machen bzw. jeder mit zeitlichen Ressourcen die eine Schnittstelle für kasserver und domain-bestellsystem geschrieben haben. Eventuell aber vielleicht doch.
    Ich könnte mir auch einen Server mit root-Rechten mieten und alles selbst machen. Leider habe ich die Zeit und das technische Verständnis nicht um persönlich einen 24/7-Support zu gewährleisten.

    Danke für den Input im Vorraus
    Farant
     
  2. JABA
    Online

    JABA Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    schwierig das Dir jemand ein komplett Angebot macht.

    Für Rechnungen kannst du dir gsales.de oder Lexoffice anschauen. Wobei ich lexoffice präferieren würde.
    Ticket System gibt es ja viele, wie zum Beispiel OTRS. Dafür wird kein Root Zugang benötigt.

    Ansonsten, wenn du schon eine ISP-Software im Auge hast, würde ich Dir ein Managed Server empfehlen. Für die Installation wird Dir der Anbieter mit Sicherheit helfen.

    Das müsste man komplett von Hand machen. Aber eigentlich solltest du sowas selber machen können.

    Wenn du bei All-Inkl. bleibst mit dem Reseller Account, bleibst du abhängig. Mit einem Managed Server bist du dagegen freier.
     
  3. farant
    Offline

    farant Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für die Antwort.
    Und geht es neben dem Handling der Rechnungen und Tickets auch darum, dass Kunden selbstständig Pakete und Domains bestellen bzw. anpassen können. Zur Zeit ist das teilweise über KAS möglich, allerdings ohne Domain-Bestellung. Und es können keine Pakete mit Preisen etc. definiert werden.
    Allgemein in die Runde: Also werden wir uns wahrscheinlich doch um eine eigene Lösung kümmern. Oder hat bereits jemand eine eigene SOAP/API-Lösung geschrieben die wir unter finanzieller Beteiligung nutzen können?
    Viele Grüße
     
  4. JABA
    Online

    JABA Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Es gibt noch WHMCS, da ist Rechnung und Bestellvorgang integriert. Dafür ist auch kein Root notwendig.

    Whmcs ist aber nicht mal eben eingerichtet ... Muss man sich schon einarbeiten.
     
  5. farant
    Offline

    farant Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Dann müsste mit Whmcs gleichzeitig Smartnic dazugekauft und eine extra Schnittstelle für den Kasserver erstellt werden...
    Ok, danke.
     
  6. JABA
    Online

    JABA Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Kannst deine Domains auch bei InternetX registrieren. Die bieten ein kostenloses Modul an.
    Und dann bist du unabhängig.
     
  7. farant
    Offline

    farant Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Stimmt. Also All Inkl + WHMCS + InternetX + eigene KAS-API.
     
  8. JABA
    Online

    JABA Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    So kannst das machen. Dann musst du dir entweder selber und von jemanden ein Modul entwickeln zum anlegen von Kunden auf deinem All-Inkl. Account.
    Oder du legst bei All-inkl alles weiterhin manuell an.
     
  9. Bitpalast®
    Offline

    Bitpalast® Premium Webhoster

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    33
    Alles in allem sind die Vorschläge von Jaba wie gewohnt seriös, richtig und hilfreich. Hier noch unsere zwei Cent zum Thread:

    = eventuell drei Abhängigkeiten, nämlich
    - abhängig von All Inkl
    - abhängig von WHMCS
    - abhängig von InternetX (United Internet AG)
    Es kommt letztlich darauf an, welche Ziele erreicht werden sollen. Beim aktuellen kleinen Domain-/Kundenbestand könnte man auch alles so lassen, wie es ist. Für ein starkes Wachstum führt an eigenen Servern und einem eigenen, individuellen Bestellsystem kein Weg dran vorbei. Neben InternetX bieten auch andere Großhändler wie z.B. Key-Systems oder 1blu Business GmbH eigene Domainverwaltung-Schnittstellen an. Und dann kann man noch überlegen, wer die Nameserver zukünftig betreibt. Eigene Nameserver oder die von Großhandels-Partnern? Alles eine Frage, wie konsequent und mit wie viel Geld im Rücken man das Geschäft entwickeln möchte.
     
Anzeige:

Die Seite empfehlen

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de