1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

CLI beim Webhoster ausführen

Dieses Thema im Forum "Hosting Beginner Forum" wurde erstellt von bOOn, 28 Dezember 2016.

  1. bOOn
    Offline

    bOOn Neues Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    ich muss eine Software bei einem Hoster auf einem Plesk-Server installieren. Um die Installation abzuschließen, muss ich ein CLI-Skript ausführen.
    Der Pfad zu diesem PHP Skript lautet xxxx.in/moodle/admin/cli/
    Wie kann ich denn per Kommandozeile von Windows darauf zu greifen bzw. Befehle eingeben?
    Über den Browser kommt die Meldung, dass es nicht im Browser geht.
    Wenn ich bei WINSCP den Befehl kopiere, die Kommandozeileüber strg+t bei WINSCP für xxxx.in/moodle/ öffne und den Befehl
    $ php admin/cli/mysql_compressed_rows.php --list
    eingebe, kommt der Fehler "PHP not understood".
    Wie kann ich den Befehl $ php admin/cli/mysql_compressed_rows.php --list mit Windows bzw. bei dem Webhoster ausführen?
    Danke!
     
  2. Bitpalast®
    Offline

    Bitpalast® Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    33
    Der PHP Kommandozeilen-Client steht in der chrooted SSH Umgebung von Plesk standardmäßig nicht zur Verfügung. Workaround: Eine "geplante Aufgabe" in Plesk erstellen und das Skript als PHP einmal automatisch zeitgesteuert ausführen lassen. Die genaue Konfiguration von Plesk und die Verfügbarkeit von Kommandozeilen-Befehlen legt der Provider fest. Im Zweifelsfall also beim Provider anfragen.
     
  3. bOOn
    Offline

    bOOn Neues Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke!
    Ja, leider geht es nur über geplante Aufgaben - oder wenigstens... . Und alle Rechte für Datenbanken habe ich auch nicht...Und kein SSH...
     
  4. Bitpalast®
    Offline

    Bitpalast® Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    33
    Moodle ist ein recht anspruchsvolles Paket. Wenn es intensiv genutzt wird, brauchen Sie dann dafür eventuell ein besseres Hosting-Paket. Aber das haben Sie ja gerade schon selbst gemerkt.
     
  5. MichaelSchinzel
    Offline

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    33
    Moodle versucht vorallem auf dem Server verschiedene Werte auszulesen die bei 90 % der Hoster nicht erlaubt sind. Hier sollte man daher auf einen vServer oder Dedicated Server zurückgreifen.
     
  6. stolzihosti
    Offline

    stolzihosti Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    So ist es, du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit ohne ein Upgrade auf einen V oder Root Server so nicht weiter kommen.
     
  7. enerSpace
    Offline

    enerSpace Premium Webhoster

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi @bOOn,

    In dem Fall geht das nur direkt über SSH.

    einige Softwarepakete bieten sogenante CLI Befehle. PHP-Frameworks wie Symfony 2 liefern von Haus aus eine CLI Unterstützung. Diese PHP CLI-Scripte sind speziell für die SSH-Console entwickelt wurden um aufwendige Prozesse zu starten.

    Einige Webhoster unterstützen diese CLI Befehle auch in Ihrem Shared-Hosting Paketen. Ruf einfach bei deinem Webhoster der Wahl an und frag dort direkt nach. Webhoster die so etwas unterstützen, können dir auch am Telefon direkt eine Auskunft liefern. Grundsätzlich benötigst du da nicht unbedingt gleich einen V-Server oder einen eigenen Dedicated.

    Die meisten Shopware Hosting Partner z.B. unterstützen diese Funktionen, da Shopware selbst solche CLI Befehle per PHP nutzt. Aber auch Piwik oder owncloud nutzen mittlerweile CLI Befehle per PHP.

    Viele Grüße
     
Anzeige:

Die Seite empfehlen

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de