Anzeige:
Robhost
  1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Haftung bei dediziertem Server

Dieses Thema im Forum "Dedizierte Server (Root-Server)" wurde erstellt von UserExp, 19 Dezember 2013.

  1. UserExp

    UserExp Neues Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo.

    Ich hatte neulich eine interessante Disskusion ganz allgemein zum Thema Recht im Internet. Dabei sind wir auch auf dedizierte Server gekommen. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich mit meinen paar kleinen Privatprojekten mit rechtlichen Themen nur am Rande beschäftige. Auf jeden Fall meinte einer aus der Diskussionsrunde, dass er sich niemals einen dedizierten Server holen würde, da es bei Root-Servern andere Regelungen bezüglich der Haftung gibt. Sprich: Bei einem dedizierten Server haftet man mit seinem Privatvermögen, wenn der Server gehackt und missbraucht wird. Bei einem vServer ist es mit der Haftung wohl anders geregelt. Stimmt das alles so oder hat der Kollege Mist erzählt?

    Warum sollte ich dann aber überhaupt das Risiko eingehen und mir einen dedizierten Server zulegen?
     
  2. spaceman

    spaceman Guest

    Hi UserExp,

    erstmal vorweg ich bin kein Anwalt und ich kann auch keine Rechtsberatung geben, deshalb hier einfach meine persönliche Meinung:

    Ich denke nicht, dass sich die Haftung aufgrund der Serverart unterscheidet. Sowohl beim vServer als auch beim dedicated Server hat man als Inhaber die volle Verantwortung für das System und damit die Pflicht sich um die Sicherheit zu kümmern und den Server vor Missbrauch zu schützen. Ob man im Falle einer Verurteilung wegen illegaler Aktivitäten auf dem Server dann mit dem Privatvermögen haftet oder nicht, hängt wohl eher davon ab wie bzw. unter welchem Namen der Server gemietet wurde. Ist der Vertrag als Privatperson oder Einzelunternehmer etc. abgeschlossen worden, dann haftet man mit dem Privatvermögen, anders ist es, wenn der Server im Namen einer haftungsbeschränkten Firma abgeschlossen wurde z.B. einer GmbH, dann haftet diese nur mit dem Gesellschaftsvermögen.

    So würde das für mich Sinn ergeben. Vielleicht meldet sich ja noch ein Experte, ansonsten wenn du eine rechtssichere Auskunft benötigst, dann wirst du wohl einen Anwalt konsultieren müssen.
     
Anzeige:

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de