Anzeige:
DM Solutions
  1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Rechtliche Grundlagen bei Server Vermietung

Dieses Thema im Forum "Über das Webhosting Business" wurde erstellt von Kristina, 12 Juni 2014.

  1. Kristina
    Online

    Kristina Guest

    Hallo an alle.

    Ich habe noch eine Frage zum Thema Server Vermietung:
    Kann ich Kapazitäten eines vServers, den ich bei einem Hosting-Anbieter vertraglich gemietet habe einfach so an jemand anderen weitervermieten? Oder brauche ich, im Falle dass ich den vServer gegen ein Entgeld weitervermieten möchte, die Einverständnis des Anbieters, da ich ja im Prinzip seine Leistungen weiterverkaufe. Gibt es da rechtliche Einschränkungen oder Fallstricke auf die ich achten muss oder geht es den Anbieter im Prinzip nichts an, wie ich meinen vServer nutze und wem ich wie Zugriff gegen welche Gegenleistung gebe?
     
  2. Mercator1972
    Offline

    Mercator1972 Premium Webhoster

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Kristina,
    deine Frage lässt sich pauschal eher nicht beantworten, hierzu solltest du die AGB deines Anbieters genauer unter die Lupe nehmen.

    Mir persönlich fällt im Moment jedoch kein Anbieter ein, der eine Weitervermietung untersagt.
     
  3. HostingTime
    Offline

    HostingTime Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    So an sich wie Mercator1972 schon schrieb, immer ein Blick auf die AGB des Anbieters werfen.

    Allerdings würde ich mir ganz im allgemeinen vorab überlegen ob du wirklich Dienste wie vServer weiter vermieten möchtest.

    Beispielsweise du vermietest einen vServer an xyz, der vServer wird nun, wie es im schlimmsten falle des falles passieren kann gehackt, und somit schabernack betrieben, haftest in erster Linie du dafür, den du bist der eigentliche Vertragspartner mit deinem Provider (Hosting-Anbieter).
     
  4. Subline
    Offline

    Subline Neues Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo.
    Dazu eine Frage: Ich dachte immer, der Vorteil an einem vServer ist, dass man als Nutzer eben nur beschränkt haftbar gemacht werden kann, im Gegensatz zum Root Server, bei dem man die volle Haftung übernehmen muss. Warum sollte sich das anders verhalten, wenn ich meinen vServer weiter vermiete? Oder habe ich das mit der Haftung falsch verstanden?

    Grüße
     
  5. HostingTime
    Offline

    HostingTime Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Subline,

    im grundegenommen musst du es wie folgt sehen, du Mietest einen vServer bei der Firma xyz, Firma xyz geht mit dir einen Vertrag ein, und nicht mit der Person, an die du weiter vermietest. Heißt kurz und knapp: DU haftest!
     
  6. Mercator1972
    Offline

    Mercator1972 Premium Webhoster

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da hast du leider vollkommen falsch gedacht, egal ob Root-Server oder V-Server, Du bist verantwortlich und auch haftbar für alles was darauf passiert.
     
Anzeige:

Die Seite empfehlen

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de