Anzeige:
Profihost
  1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Suche Empfehlungen für Datenbankserver Hardware

Dieses Thema im Forum "Serverhardware" wurde erstellt von JBJones, 19 September 2015.

  1. JBJones

    JBJones Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Tag, ich bräuchte einige Empfehlungen welche Hardware für den Aufbau eines kleinen Datenbankservers für unser Startup Unternehmen am besten geeignet wäre. Das System sollte sich preislich im mittleren Bereich bewegen, bestmöglichen Schutz der Daten garantieren und mindestens 10 Terrabyte Daten fassen können. Das System soll entweder in unserem neuen Bürogebäude oder über Serverhousing in einem Rechenzentrum untergebracht werden. Ich würde Tipps von erfahrenen IT-Technikern sehr begrüßen.

    Viele Grüße, Jonas B.



    P.S. Wir haben kein Interesse daran ein System zu mieten oder ein Hosting-Paket zu erwerben. Ich bitte daher von Angeboten in dieser Richtung abzusehen. Angebote im Bereich Datenbankserver Hardware und Serverhousing in Berlin und Umgebung können jedoch gern per PM an mich weitergeleitet werden.
     
  2. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Guten Tag,

    hier ist natürlich die Frage, was der "mittlere Bereich" beim Preis ist. Mit 10 TB Kapazität braucht man bei einem vernünftigen System min. 4x 4 TB Festplatten. Wenn man hier nur WD Red Festplatten nimmt hat man ohne RAID Controller bereits Kosten um die 600 € netto rein für die Festplatten. Dazu kämen noch die sonstigen Bauteile- RAID Controller: 300 €, CPU RAM Gehäuse Netzteil je nach dem was man nimmt zwischen 500-1500 €. Wenn man das alles selbst z.B. mit Supermicro zusammenbaut, muss man sich auch eigenständig um die Wartung kümmern. Das bedeutet, man muss im Rechenzentrum Ersatzteile hinterlegen oder mit dem Rechenzentrum absprechen, dass man deren Ersatzteile bei Bedarf mitnutzen kann. Dieser Service wäre bei einem guten Anbieter bereits inklusive in der Servermiete, daher bin ich mir nicht 100 % sicher ob nicht ein Mietkonzept langfristig die bessere Lösung wäre. Auch da man die Hardware dann nicht über einen Zeitraum X abschreiben muss.
     
Anzeige:

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de