Anzeige:
DM Solutions
  1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Vernünftige alternativen zu WHMCS

Dieses Thema im Forum "Über das Webhosting Business" wurde erstellt von BlindLabs, 11 Juni 2016.

  1. BlindLabs

    BlindLabs Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Morgen,
    im Moment nutzen wir WHMCS für die Kundenverwaltung, das Billing und diverse provisionierungen. Das läuft mehr schlecht als recht, da die deutsche Sprachdatei (milde ausgedrückt) für den ... ist und für den deutschen Markt ja auch diverse Dinge nicht vorhanden sind. Alternativ gibts dann noch wefact.com aus den Niederlanden, was aber auch nicht so wirklich optimal funktioniert, aber wenigstens schon mal SEPA kann ...
    Für selber coden fehlt die Zeit.
    Kennt irgendjemand wirklich nette vernüfntige alternativen zu vernünftigen Konditionen, was nutzt Ihr selber? ...
    Freue mich über einen regen Austausch.
     
    POD gefällt dies.
  2. JABA

    JABA Premium Webhoster

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    WHMCS lässt sich problemlos anpassen an das deutsche Recht.

    Übersetzungen kann man ebenfalls kaufen, die auch Sinn ergeben.
     
  3. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Wir entwickeln alles auf eigener Software. Zwar kosten- und zeitintensiver aber dafür hoch individualisiert und unabhängig von irgendwelchen Softwareherstellern und dessen existenz. :) Einige unserer Kunden verwenden Teklab, vielleicht wäre das noch eine denkbare Alternative.
     
  4. POD

    POD Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    also gibt es nach wie vor keine wirklichen (brauchbaren) alternativen und die meisten setzen auf selbst programmiertes?
     
  5. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Sicherlich setzen die wenigsten auf selbst entwickelte Lösungen. Der Zeit- und Kostenaufwand ist hier zu hoch und man muss noch Know How mitbringen. Die meisten werden auf Teklab, WHMCS oder sonstigen Sachen aufbauen. Früher war die Quote hier anders als es wirklich noch nichts gab zu Gameserver Hoster Zeiten hat noch jeder Provider sein eigenes Interface entwickelte. Das Resultat ist, Exploits die Kundendatenbanken exportieren spezifiziert auf den Verwaltungsoberflächen Einheitsbrei. Zuletzte diese Woche, wo über einen Bug im Teklab Ticketsystem ein Exploit ausgelöst werden konnte der dazu geführt hat, dass bei einer Vielzahl der Hoster die Teklab einsetzen die komplette Kundendatenbank exportiert wurde. Viele scheinen sich aber dazu auszuschweigen obwohl auf entsprechenden Marktplätzen für 20 Bitcoins deren Kundendaten verkauft werden.
     
    POD gefällt dies.
  6. POD

    POD Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wie viel zahlt der Kunde heutzutage denn um whmcs in deutschland einzusetzen? Mitsamt Domaincheck, warenkorb, bestellung und co. Es kostet bei dem Tool ja alles Geld (inklusive der Software selbst). Deutschpatch, DeutschGesetz Konform, Zahlungsmodule und etliche andere Addons oder gibt es an dieser stelle neues und ich habe die "letzte zeit" einiges verpasst? Einmalig mehrere hunderteuro und monatlich mindestens 20euro?

    Zurück zum Thema, Open Source Software (brauchbare!) gibt es nach wie vor nicht wirklich?
     
  7. MarieS

    MarieS Neues Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey,

    ich muss sagen,ich bin mit WHMCS eigentlich sehr zufrieden. Vorher habe ich schon einige
    Alternativen probiert, aber bisher hat mich WHMCS am meisten überzeugt.

    LG
     
  8. JABA

    JABA Premium Webhoster

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Wozu braucht man als Gastronom WHMCS?
     
Anzeige:

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de