1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Vorschlag: Bewertungen durch Nicht-Kunden nicht zulassen

Dieses Thema im Forum "hosttalk & hosttest intern" wurde erstellt von Bitpalast®, 11 Mai 2017.

  1. Bitpalast®
    Offline

    Bitpalast® Premium Webhoster

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    33
    Wir hatten vor kurzem mehrmals bei verschiedenen Vergleichsportalen, in Google in Facebook und nun auch in hosttest.de das Problem, dass Personen, die wir hier gar nicht als Kunden haben (und auch nicht haben wollen), schlechte oder falsche Bewertungen über uns abgegeben haben. Wir schlagen deshalb vor, dass hosttest.de grundsätzlich keine Bewertungen zulässt, die nicht nachgewiesenermaßen von Kunden eines Anbieters stammen. Zum Beispiel hat im aktuellen Fall der Bewerter nicht seine Domain, sondern andere Begriffe an deren Stelle eingetragen, denn seine Domain würde auch nicht zu einer von uns gehosteten Seite führen.

    Damit es für den Portalbetreiber einfacher wird, könnte man ein Pflichtfeld wie "Kunde seit:" einführen. Wenn dann ein Falschbewerter irgendein Datum einträgt, kann man als Anbieter leichter dagegen vorgehen. In Verbindung mit der Domain ließe sich auch dann leicht zeigen, ob ein vermeintlicher Kunde wirklich Kunde ist.
     
  2. R4-Hosting
    Offline

    R4-Hosting Premium Webhoster

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich denke, dass dies nicht möglich ist. Vor allem da wir z.B. wenig Domains verwalten momentan nur ca. an die 600-800.
    Unsere Merkmale liegen auf den Server Produkten, die hauptsächlich unser Ziel sind.
    Deswegen ist die Angabe einer IP (obwohl öffentlich Schwachsinn aber verständlich) ja möglich und wird mittlerweile genutzt.
    Da einige Leute ja ständig meinen andere Anbieter haben "Fake" Bewertungen was auch durchaus richtig sein mag.
    (Wir mussten auch schon 3-5 Löschen auf "Beschwerde" hin, da "damals" nur Domain angeboten wurde und kein Kunde seine IP "freiwillig" eingetragen hat.)

    Wie oben bereits geschrieben versuchen die "Jungs" von Hosttest die Seite/Forum clean zuhalten.
    ---
    @Bitpalast®
    Ich kann nur so viel sagen, dass ein Kunde in dem Fall der hier oben beschrieben wird bei "euch" Kunde war und genötigt wurde seine "schlechte" Bewertung zu löschen,
    meiner Meinung nach lag der Kunde im Recht! Da wir nun diesen Kunden X betreuen und die beschrieben Probleme einfach nicht nachvollziehbar und Schwachsinn sind, (Schriftverkehr wurde gesichtet) aber dies ist ein anderes Thema und hat hier nichts verloren.
    Genau wie Aktion mit dem Privaten anschreiben an uns? Da lachen ich heute noch drüber.
    "Kann es sein, dass ihnen einige "selbst" verfasste Bewertungen "untergekommen" sind."
    Ein Absolutes NoGo! Vor allem, da die Email von ihnen persönlich angekommen ist.
    Klar kann ich sowas nachvollziehen, ich schaue ja auch gerne mal woanders drüber und schaue was sich so tut.
    Leben und Leben lassen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Mai 2017
  3. Bitpalast®
    Offline

    Bitpalast® Premium Webhoster

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    33
    Vielen Dank für Ihre Meinung.
    Der Bewerter, um den es aktuell geht, war hier nie Kunde. Thema ist auch nicht die Bewertung durch echte Kunden, sondern die Bewertung durch Nicht-Kunden. R4-Hosting nimmt auf einen ganz anderen Fall Bezug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Mai 2017
  4. JABA
    Online

    JABA Premium Webhoster

    Top Poster Of Month

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Unter welcher Firmierung gab es euch/dich vorher?

    Wenn es euch seit 2015 gibt, dann großes Respekt für diesen Domainbestand ;)
     
  5. MichaelSchinzel
    Offline

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Warum? Wenn ich unseren Domainbestand auf unsere Existenz runterrechne komme ich auf 1.610 Domains pro Jahr :) Ist durchaus kein großes Problem das zu erreichen in über zwei Jahren mit etwas Elan.


    Ich hole aber schon mal das Popcorn wie es weiter geht :)
     
  6. Bitpalast®
    Offline

    Bitpalast® Premium Webhoster

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    33
    Ein paar Ergänzungen zu mehr Bewertungssicherheit:

    Um Bewertungen authentischer zu machen, könnte man zusätzlich die jeweils aktuellen TOR Exit Nodes, die zur hosttest.de IP führen, für Bewertungen grundsätzlich sperren. Dadurch könnte man es Providern erschweren, sich regelmäßig selbst zu bewerten.

    Eigenbewerter, die anonyme TOR IPs nicht mehr dazu nutzen können, könnten das umgehen, indem sie einfach eine andere DSL-IP verwenden. Dort könnte man aber einfach die ersten beiden Oktetts der Zugangsprovider-IP in der Bewertung mit anzeigen, denn die sind häufig gleich. Dann sehen Leser auf einen Blick, wenn Bewertungen aus dem gleichen Subnetz kommen, und können sich denken, wie das zustande kommt.

    Bewertungen auf hosttest.de könnte man z.B. auch so ergänzen, dass eine Bestätigungsmail zur Freischaltung einer Bewertung an die Domain geschickt werden muss, die in der Bewertung als Kundendomain genannt wird. Dadurch würde belegbar, dass der Bewerter tatsächlich die Domain betreibt, und über die Domain würde nachvollziehbar, ob er überhaupt Kunde beim bewerteten Provider ist. Das könnte man sogar über eine Whois-Abfrage per Skript automatisch überprüfen, z.B. wer für eine Domain als Tech-C eingetragen ist, denn dort steht praktisch immer der Provider drin, der bewertet wird. Wenn eine Domain mit einem anderen Tech-C angegeben wird, wird die Bewertung halt nicht veröffentlicht, weil es dann sehr wahrscheinlich ist, dass der Bewerter gar nicht Kunde beim bewerteten Provider ist.

    Perfekten Schutz gibt es nicht, aber es gibt eben noch viele Möglichkeiten, wie man für alle mehr Sicherheit schaffen könnte. Google sendet z.B., wenn man sich mit einem neuen Standort registriert, eine Postkarte mit einem Bestätigungscode an die vermeintlich neue Standort-Anschrift. Zwar ein großer Aufwand, sichert aber eine besonders hohe Datenqualität. Die Vorschläge, um die es hier geht, sind viel einfacher und preiswert umsetzbar.
     
  7. R4-Hosting
    Offline

    R4-Hosting Premium Webhoster

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Oh man..^^

    Ich denke, es wird sich so schnell "nichts" am Bewertungssystem ändern.
    Am besten direkt eine Telefon/SmS Verifizierung. :D
     
  8. MichaelSchinzel
    Offline

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Umso komplizierter man es den Kunden macht, umso weniger bewerten und dann kann man sein Bewertungssystem auch gleich abschalten.
     
Anzeige:

Die Seite empfehlen

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de