Anzeige:
Robhost
  1. Lieber Besucher,

    wir dürfen Dich in unserem Webhosting-Forum herzlich begrüßen.

Website-Performance optimieren

Dieses Thema im Forum "Dedizierte Server (Root-Server)" wurde erstellt von ExpertenClub, 27 April 2015.

  1. ExpertenClub

    ExpertenClub Neues Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Tag zusammen.

    Ich möchte die Performance meiner Webseite optimieren, vor allem bezüglich der Ladezeiten und im Hinblick darauf, dass auch mobilen Nutzern mit geringem Datenvolumen oder langsamer Übertragung kurze Wartezeiten ermöglicht werden. Google Pagespeed empfiehlt mir eine Optimierung der Antwortzeit, wohl weil diese über 200ms liegt.

    Die Seite läuft derzeit auf einem Root-Server von Netcup, der über 16GB Ram und einen Prozessor mit 4 Kernen verfügt.
    Updates, Backups und Wartung werden regelmäßig vorgenommen. Die Seite läuft über das CMS Typo3. Neben der Seite, die ich dringend optimieren möchte, laufen noch etwa 15 andere Seiten auf dem Server, darunter Joomla-, Typo3- und Wordpress-Seiten. Die sind aber alle nicht sonderlich komplex, so dass im Schnitt jede Seite über ca. 5-20 Unterseiten verfügt. Ansonsten ist natürlich MySQL, FTP und ein paar Tools wie Piwik und TS3 installiert. Der TS3-Server wird nur bei Bedarf genutzt (ca. 10 User, 1-2 Stunden por Tag).

    Nun also die Frage: Habt Ihr noch Tipps Oder Ideen, was ich Serverseitig bzw. als Seitenbetreiber tun kann, um die Performance der Webseite zu optimieren? Gibt es eventuell Programme die dies unterstützen?

    Eric
     
  2. Serverflash

    Serverflash Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Eric,

    das kann viele Aspekte zur Folge haben. So weit mir bekannt ist, betreibt Netcup Ihre Server in Nürnberg. Mit der bekannteste und beliebteste Standort liegt in Frankfurt am Main, mit der direkten Anbindung zum DE-CIX (Knotepunkt), weshalb schnelle Bandbreiten Kapazitäten und Antwortzeiten bewerkstelligt werden können.
    http://de.wikipedia.org/wiki/DE-CIX

    Eine weitere Ursache kann natürlich auch die Auslastung der Bandbreiten oder Hostsystem Kapaztitäten sein. Grade wenn es sich um SATA Festplatten handelt, kommen diese bei einer großen Anzahl von Virtual Containern, auch schonmal an Ihre Grenzen.

    Vielleicht handelt es sich auch nur um einen Software seitigen Konfigurationsfehler. Unter anderen kann auch der Web-Server für dergleiche Geschwindigkeitsverluste verantwortlich sein. Was für einen Web-Server nutzt Du, Apache, NGINX oder anderweitige?

    Um weitere Vermutungen anzustellen oder Lösungen zu finden, müssten natürlich alle Details zum Server und Software offen liegen. Genaueres ist z. B. durch ein Auschlussverfahren der jeweiligen Aspekte herauszufinden.

    Natürlich sind dies nur Beispiele für mögliche Faktoren.
     
  3. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Die Optimierung fängt in erster Linie mit der Webseite selbst an. Ein Tipp hier wäre, wenn du deine Bilder einmal durch https://kraken.io/ komprimieren lässt. Das ist eigentlich momentan eines der besten Komprimierungstools. Wenn das immer noch keinen Effekt hat, kannst du an Serversettings gehen. MySQL Cache konfigurieren, Apache Cache aktivieren, Memcache installieren, ...
     
  4. RB-Media-Group

    RB-Media-Group Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
  5. Kevintosh

    Kevintosh Neues Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wenn deine Website mit einer Datenbank interagiert, wäre eine weitere Idee das Einrichten eines Connection Pools.
    Das Konzept eines Connection Pools beinhaltet eigentlich nichts weiter, als dass der Datenbankserver eine gewisse Anzahl (konfigurierbar) an geöffneten Verbindungen bereithält und eine dieser bei Bedarf bereitstellt. Wird die Verbindung nicht mehr benötigt, dann wird diese wieder in den Pool überführt. So müssen nicht ständig neue Verbindungen zur Datenbank geöffnet werden.
    Es gibt momentan keine Methode, die den Overhead reduzieren kann, der dem Öffnen einer neuen DB-Verbindung anlastet.

    Der Erfolg hängt natürlich von Anzahl an Verbindungen ab, die deine Website im Schnitt pro Besucher öffnet.
     
  6. stolzihosti

    stolzihosti Hosting-Anbieter

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Was auf jeden Fall viel bringt ist eine Konfiguration mit PHP7.fpm und NGINX + HTTP2.

    Gerade wenn die Seite über https zu erreichen ist bringt das massig Performance ( gefühlt für den Benutzer ).

    Kann ich nur empfehlen, ist echt wie Weihnachten so ein Setup.
    Nur nicht jede Webanwendung ist PHP 7 fähig. Aber mit PHP5.fpm ist es auch schon recht fix.
     
  7. MichaelSchinzel

    MichaelSchinzel Premium Webhoster

    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    33
    Kannst du es bitte einmal lassen urale Betiräge zu beantworten? Das Thema ist seit 2015 gegessen.
     
    JABA und Bitpalast® gefällt dies.
Anzeige:

_

Hosttalk Logo
© by hosttalk.de
Powered by hosttest.de